Abschlussarbeit (Masterarbeit) Simulative Entwicklung von Steuerungsstrategien für die automatisierte Elektronikfertigung

Job Description

Organisation: Digital Industries
Art der Anstellung: Befristet

Deine Extraportion Praxis.


Die Welt steht nie still. Und jeden Tag kommen neue Herausforderungen hinzu. Wir sehen darin eine Chance, uns ihnen zu stellen. Zum Beispiel, indem wir fragen: Wie kann das Leben der Menschen verbessert werden? Helfe uns bei der Suche nach den passenden Antworten. Entwickle gemeinsam mit uns, was morgen wichtig ist. Als leidenschaftlicher Hinterfrager und Ideenlieferant, als intelligenter Vorantreiber und praktischer Mitanpacker. Mit dem Ziel: die Gesellschaft in eine intelligentere Zukunft zu begleiten. Ob durch schlaue Energie-Netzwerke, oder elektrische Autobahnen. Willkommen in unserer Welt.



Verändere mit uns die Welt von morgen.

Die Siemens AG produziert im Gerätewerk Erlangen u. a. elektronische Steuerungs- und Antriebskomponenten für die Automatisierung von Werkzeugmaschinen. Das Produktionssystem setzt sich aus diversen flexibel automatisierten Fertigungs- und Montageinseln sowie einzelnen vollautomatisierten Fertigungslinien zusammen. Die Einlastung von Aufträgen orientiert sich an den vorliegenden Kundenaufträgen. Basierend darauf werden Fertigungsaufträge generiert, auf die Ressourcen verteilt und terminiert. Für die Steuerung der SMT-Fertigung und der Endmontage, insbesondere im Hinblick auf die Auftragsplanung und -freigabe, bestehen bereits umfangreiche Optimierungsansätze. U. a. sehen diese die Erstellung und Einhaltung einer optimierten Auftragsreihenfolge (Perlenkette) vor. Aufgrund stark unterschiedlicher Variantenzahlen, Durchlaufzeiten und Kapazitäten können jedoch nicht alle Stufen des Produktionsprozesses durchgängig verkettet werden. Hierdurch ergibt sich u. a. die Notwendigkeit eines Entkopplungspuffers, in dem bestückte Flachbaugruppen aus dem SMT-Prozess für die Montage vorgehalten werden.

  • Die Aufgabenstellung der Masterarbeit „Simulative Entwicklung von Steuerungsstrategien und Dimensionierung eines Entkopplungspuffers für die automatisierte Elektronikfertigung“ besteht in der Konzeption eines Entkopplungspuffers zwischen der Fertigungs- und Montagestufe in Abhängigkeit der Fertigungssteuerungslogik

  • Der Fokus soll dabei einerseits auf der flächen- und raumoptimalen Dimensionierung des Puffers liegen, wobei als Rahmenbedingungen die Bedarfe und damit die Versorgungssicherheit der Montagebereiche sowie die Ausstöße der Fertigungsbereiche zu berücksichtigen sind

  • Außerdem sind technische Umsetzungsmöglichkeiten zu recherchieren und zu bewerten.

  • Andererseits soll auch die Fertigungssteuerungslogik im Hinblick auf möglichst niedrige Bestände – v. a. im Entkopplungspuffer – überprüft und Optimierungen identifiziert werden

  • Aufgrund der hohen Komplexität und diversen Zufallseinflüssen soll die Bearbeitung der Aufgabenstellung nicht nur analytische Ansätze (z. B. Warteschlangentheorie) berücksichtigen, sondern in erster Linie simulativ erfolgen

  • Als Simulationswerkzeug wird Plant Simulation verwendet und damit ein Simulationsmodell aufgebaut, welches sich durch eine hohe Modularität auszeichnet und damit auch für zukünftige Fragestellungen wiederverwendbar ist


Dein Profil für "Zukunft möglich machen".

  • Du bist am Ende deines Technik-orientierten Studiums und suchst ab sofort ein anspruchsvolles Thema für deine Masterarbeit. Die Bearbeitung soll im Gerätewerk der Siemens AG in Erlangen vor Ort erfolgen

  • Du bist fit im Umgang mit MS Office und bringst sehr gute Kenntnisse von Plant Simulation mit

  • Du beherrschst Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift

  • Darüber hinaus zeichnest du dich durch analytische Fähigkeiten, eigenständige, methodische Arbeitsweise sowie durch ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein

  • Wenn du dabei auch noch Erfahrungen im Bereich Intralogistik verfügst, dann freuen wir uns über deine Bewerbung ganz besonders


Dein kleiner Schritt in Richtung großartiger Siemens-Welt.

www.siemens.de
wenn du vor deiner Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchtest. Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, wende dich gerne an: career@siemens.com

www.siemens.de/karriere
wenn du mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchtest.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.


Job ID: 119971

Organization: Digital Industries

Company: Siemens AG

Experience Level: Student (Not Yet Graduated)

Job Type: Full-time

Can't find what you are looking for?

Let's stay connected

Can't find what you are looking for?