Lead engineer for safety devices and radio communications equipment of electric multiple-unit trains

Job Description

With our innovations for energy supply, healthcare, urban infrastructures and industrial productivity, we provide answers to urgent questions of our time. That’s why we’re always looking for curious, open-minded people, people who dare to ask tough questions. Like every Siemens employee worldwide. People like you?

Auf Deutsch finden Sie bitte unten

Responsibilities:

·        Studying design documentation (drawings, electrical circuit diagrams), studying and analyzing operational documentation and documentation with system requirements;

·        Studying documentation for electric multiple-unit trains (electric circuit diagrams, pneumatic circuit diagrams, design documentation, documentation with requirements for the electric multiple-unit train and its subsystems, operational documentation for the EMU train and its subsystems);

·        Active integration of safety devices and radio communications equipment both at the stage of EMU development (engineering) and later at the commissioning stage;

·        Organizing and conducting tests on electric multiple-unit trains; participating in the compilation of programs and methods for conducting tests; summarizing the results and preparing reporting documentation for tests;

·        Maintaining systems during the warranty period of the electric multiple-unit train (quality claims settlement with suppliers);

·        Maintaining constant working communication with the colleagues at Siemens Mobility in Europe (engineers for adjacent subsystems of the electric multiple-unit train, commissioning specialists);

·        Maintaining constant working communication with the developers and suppliers of security systems and radio communications equipment;

·        Maintaining constant working communication with the involved services and units of the end customer – JSC RZD;

·        Working with the customer to formulate technical requirements during modernization; working with contractors to formulate interaction algorithms for the train systems during modernization;

·        Developing/reviewing and maintaining the documentations for the train systems.

Requirements for a candidate:

Mandatory requirements:

·        Strong command of English and/or German (fluency in conversation, fluency in technical correspondence);

·        Strong communication skills; flexibility; learning ability; ability to work both as a part of a team and independently; stress resistance; sense of personal responsibility for the work results and for the commercial performance indicators of the project in the area of responsibility;

·        Work location: in St. Petersburg, at the Metallostroy service depot; business trips to adjacent depots providing service for EMU trains of Siemens Mobility;

·        Work with technical documentation, conducting business correspondence, holding business and technical negotiations.

Preferred additional qualifications:

·        Experience in the railway industry; knowledge of train traffic organization principles;

·        Knowledge/experience in the field of locomotive signaling systems, knowledge/experience in working with safety devices (KLUB-U, BLOK, etc.); understanding of the operation principles of safety devices and their components;

·        Knowledge of the operation principles of technological radio communications systems (RVS, RLSM etc.) and their components;

  • Master’s degree in Rolling Stock, rail solutions, trains, electrical / mechanical engineering or equivalent field of study.

Anforderungen an Kandidaten für die Position des leitenden Ingenieurs für Sicherheitseinrichtungen und Funkanlagen der elektrischen Triebzüge bei Siemens Mobility

Aufgaben und Zuständigkeiten:

·        Studium der Konstruktionsunterlagen (Zeichnungen, elektrische Schaltpläne), Studium und Analyse der Betriebsunterlagen und Dokumentationen mit Systemanforderungen;

·        Studium der Dokumentationen für Elektrotriebzüge (elektrische Schaltpläne, Pneumatikpläne, Konstruktionsunterlagen, Dokumentationen mit Anforderungen an den Elektrotriebzug und seine Teilsysteme, Betriebsunterlagen für den Triebzug und seine Teilsysteme);

·        Aktive Integration der Sicherheitseinrichtungen und Funkanlagen in den Triebzug sowohl in der Entwicklungsphase (Engineering) als auch später bei der Inbetriebnahme;

·        Organisation und Durchführung der Prüfungen an Elektrotriebzügen; Teilnahme an der Erarbeitung der Prüfprogramme und -Verfahren; Auswertung der Prüfergebnisse und Erstellung der Prüfberichtsunterlagen;

·        Systempflege während der Garantiezeit des Elektrotriebzuges (Beilegung der Qualitätsansprüche mit Lieferanten);

·        Unterhaltung der ständigen Arbeitskontakte mit den Kollegen von Siemens Mobility in Europa (Ingenieure für Nachbarteilsysteme des Triebzuges, Inbetriebnahmespezialisten);

·        Unterhaltung der ständigen Arbeitskontakte mit den Entwicklern und Lieferanten der Sicherheitssysteme und Funkanlagen;

·        Unterhaltung der ständigen Arbeitskontakte mit den beteiligten Diensten und Einheiten des Endkunden – JSC RZD;

·        Zusammenarbeit mit dem Kunden zur gemeinsamen Formulierung der technischen Anforderungen im Zuge der Modernisierungen; Arbeit mit Auftragnehmern zur Formulierung der Zusammenwirkungsalgorithmen für die Zugsysteme während der Modernisierung;

·        Entwicklung/Anpassung und Pflege der Dokumentationen für die Zugsysteme.

Anforderungen an die Kandidaten:

Verbindliche Anforderungen:

·        gute Englisch- bzw. Deutschkenntnisse (fließend in Wort und Schrift – technischer Schriftwechsel);

·        Starke Kommunikationsfähigkeiten; Flexibilität; Lernfähigkeit; Fähigkeit, sowohl als Teil eines Teams als auch selbständig zu arbeiten; Stressresistenz; Verantwortungsbewusstsein für die Arbeitsergebnisse und für die Leistungsindikatoren des Projekts im anvertrauten Zuständigkeitsbereich;

·        Einsatzort: St. Petersburg, Servicedepot Metallostroy; Geschäftsreisen zu benachbarten Wartungsstandorten der Elektrotriebzüge von Siemens Mobility;

·        Arbeit mit technischen Unterlagen, Führung der Geschäftskorrespondenz, Führung der technischen und Geschäftsverhandlungen.

Zusätzliche gewünschte Qualifikationen:

·        Erfahrungen in der Eisenbahnindustrie; Kenntnis der Grundsätze der Zugverkehrsorganisation;

·        Kenntnisse/Erfahrungen auf dem Gebiet der Zugbeeinflussungsanlagen, Kenntnisse/Erfahrungen im Umgang mit Sicherheitseinrichtungen (KLUB-U, BLOK usw.); Verständnis der Funktionsweise der Sicherheitseinrichtungen und ihrer Komponenten;

·        Kenntnis der Funktionsweise der betrieblichen Kommunikationsanlagen (RVS, RLSM usw.) und ihrer Komponenten;

·        Master-Abschluss in einem der Fachbereiche: Schienenfahrzeugwesen, Schienenverkehrslösungen, Zügen, Elektrotechnik/Maschinenbau oder einem gleichwertigen Fachbereich.


Job ID: 191674

Organization: Siemens Mobility

Company: Siemens Mobility LLC

Experience Level: Experienced Professional

Job Type: Full-time

Can't find what you are looking for?

Let's stay connected

Can't find what you are looking for?