Siemens Karriere

Head (m/f) of Train Production Ural Locomotives (Delegation)

Erlangen, Deutschland
Manufacturing

 

Gemeinsam machen wir den Unterschied

Mobilität wird digital. Die Division Mobility ist der weltweit führende Anbieter von Mobilitätslösungen
die den effizienten, sicheren und umweltfreundlichen Transport von Menschen und Gütern
ermöglichen und so jeden Tag zur Verbesserung der Lebensqualität von Millionen von Menschen auf
allen Kontinenten beiträgt. Wir entwickeln mit hoher Innovationsgeschwindigkeit intelligente Lösungen
für die zunehmende Digitalisierung im Transportsektor. Unser Leistungsangebot umfasst
Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierung, Straßenverkehrstechnik ebenso wie Bahnelektrifizierung.
Unser datengetriebenes Serviceangebot bietet einen, nicht nur in unserer Branche, einzigartigen
Mehrwert für unseren Kunden. Wir nennen das Ingenuity for Life.

Ihr neues Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

  • Ural Locomotives ist ein 2010 initiiertes Joint-Venture in Russland. Das Werk in Ekaterinburg ist heute eine der modernsten Produktionsstätten von Siemens Mobility. Bis 2023 bauen wir gemeinsam mit unserem russischen Partner insgesamt 30 Nahverkehrszüge bzw. 150 Wagen pro Jahr.

  • Als Head (m/f) of Train Production verantworten Sie die komplette Produktion (Rohbau, Oberflächenbehandlung, Montage, Inbetriebsetzung) und arbeiten dabei vorwiegend mit russischsprachigen Kollegen zusammen. Ihre Vorgänger wurden in der Anfangsphase durch Übersetzer unterstützt und haben sich die Sprachkenntnisse während der Delegation angeeignet.

  • Sie stellen die Effizienzsteigerung in der Produktion unter Einhaltung von staatlichen Standards/Anforderungen an Zuverlässigkeit/Langlebigkeit sicher. Die Standardisierung und Optimierung der Abläufe (insbesondere in der Inbetriebsetzung) stehen dabei im Fokus.

  • Sie ergreifen Maßnahmen zur Optimierung der Qualität, unterstützen bei den Methoden der Qualitätssicherung sowie bei der Instandhaltung der Vorrichtungen, Maschinen und Anlagen.

  • Sie erstellen und etablieren eine Fertigungs-Business-Scorecard inklusive Berichterstattung an das Management.

  • Sie führen disziplinarisch sieben Fertigungsleiter und achten dabei besonders auf das Einhalten von Vorschriften zu Arbeits-, Umwelt-, Hygiene- und Brandschutz.

Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (z.B. Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektrotechnik).

  • Sie besitzen langjährige Projekt- und Führungserfahrung in der Schienenfahrzeugindustrie. Alternativ haben Sie Erfahrungen in vergleichbaren Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Nutz-/Personenfahrzeuge oder allgemeiner Maschinen-/Anlagenbau gesammelt.

  • Ihr Profil zeichnet sich durch mehrjährige Auslandserfahrung sowie der Fähigkeit, mit/in unterschiedlichen Kulturen zu arbeiten und zu verhandeln, aus.

  • Sie besitzen Expertenwissen in der Produktionsplanung, Inbetriebsetzung und im operativen Fertigungsmanagement.

  • Sie besitzen Kenntnisse im Bereich Qualitäts-, Prozess- und Projektmanagement.

  • Sie kommunizieren sicher auf Russisch oder bringen die Bereitschaft zum Erwerb der Sprache mit. Zudem sprechen Sie fließend Deutsch oder Englisch.

So treten Sie mit uns in Kontakt – einfach und direkt

www.siemens.de/mobility
wenn Sie vor Ihrer Bewerbung mehr über den Geschäftsbereich erfahren möchten.
+49 (9131) 7-35335
wenn Sie erste Fragen gern persönlich mit unserem Recruiting Team klären möchten.
Ansprechpartnerin dieser Stellenausschreibung ist Frau Katarina Szesny.
www.siemens.de/bewerbung
wenn Sie mehr Informationen über den Bewerbungsablauf und unsere Leistungen für Mitarbeiter erfahren möchten. Siemens legt Wert auf Chancengleichheit. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung und unterstützen zudem die Bundesinitiative „job – Jobs ohne Barrieren“.

Requisition ID: 291676
Organization: Mobility
Career Level: Experienced Professional
Vollzeit