Siemens Karriere

Abschlussarbeit (Bachelor/Master) im Bereich antriebsnahe Automatisierung

Erlangen, Deutschland
Engineering

Bewerben
Deutsch ‎(German)‎

 

Gemeinsam machen wir den Unterschied

Mit einem umfassenden Angebot an leistungsstarker Industriesoftware und durchgängig integrierten Automatisierungstechnologien unterstützen wir bei Digital Factory produzierende Unternehmen dabei, Flexibilität und Effizienz ihrer Fertigungsprozesse zu steigern und neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen – sei es in der Automobilindustrie, in der Luft- und Raumfahrt, im Maschinenbau oder in anderen spannenden Branchen. Wenn es um die Zukunft der Industrie geht, führt an uns kein Weg vorbei.

Ihr neues Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

Werden Sie jetzt Teil unseres Teams von Digital Factory im Rahmen einer Abschlussarbeit (Bachelor/Master) in der Antriebstechnik mit SIMATIC, SIMOTION oder SINAMICS in Erlangen. Folgende Themenkomplexe können wir anbieten und werden bei einem persönlichen Gespräch gerne näher erläutert:
 

1. SINUMERIK 840D solution line: Abschlussarbeiten

Das Antriebssystem SINUMERIK 840D sl ist eine High End Produkt zur Automatisierung von Werkzeugmaschinen. Der Basisaufbau besteht aus einer numerischen Recheneinheit, hoch präziser Antriebs- und Regelungstechnik, einer für Werkzeugmaschinen optimierten HMI Oberfläche, sowie einer integrierten und spezifischen PLC varianten. Dieses hoch komplexe Antriebs- und Automatisierungssystem unterstützt dabei die unterschiedlichsten Ab- und/oder Auftragenden Fertigungsverfahren für unterschiedlichste Industrien. Neben den Technologien Fräsen, Drehen, Laser-Schneiden, Formen und Auftragen, kommen auch die Robotik und beliebig komplexe Kombinationen der unterschiedlichen Technologien zur Anwendung.

Mögliche Aufgabenstellungen im Umfeld der SINUMERIK:

- Technologie Fräsen von Schaumstoffen oder Holz mit der SINUMERIK
- 5-Achsbearbeitung mit der SINUMERIK
- Virtuelle Roboter Ansteuerung mit der SINUMERIK
- Automatisierung von Werkzeugmaschinen (z.B. Werkzeugwechsel, optische Signale etc.)
- Kooperation zweier Werkzeugmaschinen mit SINUMERIK

2. SINAMICS: Entwicklung einer Umrichter-Vermessungsmethode zur freidrehenden Vermessung von Synchronmotoren

Der modulare Antrieb SINAMICS S120 ist der Systembaukasten für High Performance Motion Control Anwendungen im industriellen Maschinen- und Anlagenbau von Siemens. Der Antrieb SINAMICS S120 soll auch künftig Maßstäbe im Bereich Motion Control setzen. So sind hohe Regelungsgüten nur durch eine genaue Kenntnis des Motors möglich. Präzise, individuelle und leicht ausführbare Motorvermessungen sind hierbei ein Weg die Regelung noch besser zu gestalten.
Synchronmotoren weißen typischerweise ein Sättigungsverhalten bei hoher Auslastung auf, welches durch Vermessung bestimmt werden kann. Bereits heute können mit SINAMICS-Umrichtern die Kennfelder von Synchronmotoren mittels einer Zusatzfunktion vermessen werden. Dies geschieht jedoch in Verbindung mit einem Laststand. Nun soll eine Methode zur Vermessung der Motoren ohne Prüfstand bzw. ohne gekoppelte Last erarbeitet werden.

3. Automatische Bewegungsoptimierung für Handlingsgeräte in Produktionsmaschinen

Für Handhabungsaufgaben wird häufig Bahninterpolation eingesetzt. Hierbei erfolgen erst eine Geometrieplanung der Bahn und anschließend eine Dynamikplanung. In vielen Fällen ist eine genaue Vorgabe der Bahn im Raum nicht notwendig solange der Arbeitsraum eingehalten wird. Es steht bereits ein Algorithmus zur Verfügung der eine zeitoptimale Dynamikplanung durchführt. Nun soll die Bahn so geometrisch verändert werden, dass möglichst kurze Verfahrdauer entsteht. 
Die Entwicklung soll mittels Matlab erfolgen. Die sinnvollen Freiheitsgrade sind zu identifizieren und festzulegen. Optional soll Funktionalität an einem realen Demonstrator erprobt werden. Hierzu könnte eine Portierung des (Matlab-) Algorithmus für das Automatisierungssystem erfolgen. Hierzu stehen verschiedene Möglichkeiten (z.B. Matlab C-Coder) zur Verfügung.

4. Optimierung von Produktionsmaschinen mit elektronischen Kurvengetrieben

In Produktionsmaschinen wird eine Vielzahl lagegeregelter Antriebe eingesetzt. Der Bewegungsablauf dieser Maschinen wird von einer Bewegungssteuerung für alle Antriebe koordiniert und vorgegeben. Wurde dies früher über eine zentrale, mechanische Welle (Königswelle) mit Hauptantrieb und mechanischen Kurvenscheiben oder -getrieben realisiert, werden heute Softwaremodule (z. B. elektronisches Getriebe) eingesetzt.
Es soll eine Softwareapplikation erstellt werden, welche die Ansteuerung und Überwachung solch eines Maschinenmoduls ermöglicht. Hierzu gehört die zeitlich richtige Ansteuerung der Achsen sowie Reaktionen auf Fehler. Gerade spezielle Optimierungsfunktionen sollen entwickelt werden. Hierzu wurden bereits in vorangegangenen Abschlussarbeiten Untersuchungen angestellt und sollen integriert werden.

5. Konzeptionierung und Umsetzung eines Teststandes für ein System zur Drahtzugregelung

Mit dem zunehmenden Ausbau der Elektromobilität rückt eine kosteneffiziente, hochautomatisierte Produktion von Elektromotoren in den Fokus. Siemens bietet für diesen Prozess ein spezielles Verfahren zur Drahtzugregelung beim Fertigen segmentierter Statoren. 
Um diese Technologie ständig weiterentwickeln und verbessern zu können, soll ein Teststand konzipiert, ausgelegt und realisiert werden sowie eine Automatisierung des Teststandes unter Einsatz des Motion Control Systems SIMOTION (alternativ SIMATIC – S7-1500T) erfolgen.

Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie studieren derzeit erfolgreich an einer Hochschule in der Fachrichtung Elektro-, Automatisierungstechnik oder Mechatronik mit den Inhalten im Bereich Antriebs- und Regelungstechnik

  • Sie verfügen über Automatisierungs-, IT- und Programmierungskenntnisse (optional auch Hochsprachen wie C++, C#)

  • Sie besitzen gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
     

    Nach Beendigung der Abschlussarbeit besteht die Möglichkeit der Übernahme

So treten Sie mit uns in Kontakt – einfach und direkt

www.siemens.de/df-de
wenn Sie vor Ihrer Bewerbung mehr über den Geschäftsbereich erfahren möchten.
+49 (9131) 7-35335
wenn Sie erste Fragen gern persönlich mit unserem Recruiting Team klären möchten.
Ansprechpartnerin dieser Stellenausschreibung ist Frau Anja Kreuzer.

www.siemens.de/karriere
Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

Requisition ID: 297514
Organization: Digital Factory
Career Level: Student / Schüler
Vollzeit