Siemens Karriere

Systemspezialist (m/w) Festigkeit von Schienenfahrzeugen

Krefeld, Deutschland
Engineering

Bewerben
Deutsch ‎(German)‎

 

Gemeinsam machen wir den Unterschied

Siemens Mobility ist ein eigenständiges geführtes Unternehmen der Siemens AG. Siemens Mobility ist seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Transportlösungen und entwickelt sein Portfolio durch Innovationen ständig weiter. Zum Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Systeme, intelligente Straßenverkehrstechnik sowie die dazugehörigen Serviceleistungen. Mit der Digitalisierung ermöglicht Siemens Mobility Mobilitätsbetreibern auf der ganzen Welt, ihre Infrastruktur intelligent zu machen, nachhaltige Wertschöpfung über den gesamten Lebenszyklus zu erhöhen, den Fahrgastkomfort zu verbessern und die Verfügbarkeit zu garantieren. Im Geschäftsjahr 2017, das am 30. September 2017 endete, hat die ehemalige Siemens Division Mobility einen Umsatz von 8,1 Milliarden Euro ausgewiesen und rund 28.400 Mitarbeiter weltweit beschäftigt.

Ihr neues Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

  • Unser Ziel ist es, für Kunden und Fahrgäste attraktive, innovative, kostengünstige und wartungsarme Fahrzeuge anzubieten – Als Systemspezialist für Festigkeit von Schienenfahrzeugen helfen Sie dabei die Anforderung einer Leichtbauweise mit den Sicherheitsanforderungen in Einklang zu bringen.
  • Dazu führen Sie Festigkeitsanalysen und -nachweise tragender Strukturen von Wagenkästen und Komponenten von Schienenfahrzeugen mittels FEM und anderen Berechnungsmethoden durch.
  • Sie nehmen eine führende Rolle bei der Weiterentwicklung der Berechnungsmethoden in Hinblick auf neue Materialien, Werkstoffverbunde und Fügetechnologien ein. Dabei arbeiten Sie mit einem Team erfahrener Festigkeitsingenieure sowie mit externen Instituten und Universitäten zusammen.
  • In enger Abstimmung mit der Konstruktion und Expertenteams für Crashsicherheit, Fahrzeugakustik und Strukturdynamik optimieren Sie die Strukturen in Bezug auf technische Anforderungen und Fertigungskosten.
  • Sie erstellen und verifizieren die Lastannahmen mit Hilfe von analytischen Methoden, Simulationsberechnungen oder Messdatenanalysen.
  • Für alle Baugruppen spezifizieren Sie die normativen und projektspezifischen Festigkeitsanforderungen und stellen ihre Einhaltung sicher.
  • Sie spezifizieren und begleiten Prüfstandversuche bzw. Betriebsmessungen einfacher und komplexer Bauteile sowie ganzer Fahrzeuge und bewerten die Ergebnisse. Mit dem Abgleich von Messung und Berechnung validieren Sie rechnerische Festigkeitsnachweise.
  • Sie wirken bei der systematischen Entwicklung und Qualifizierung von Berechnungsverfahren federführend mit, die erstmals für unsere Anwendungen eingesetzt werden sollen.
  • Sie dokumentieren und präsentieren Ihre Ergebnisse intern sowie gegenüber Kunden, Gutachtern und Behörden.
  • Im Team der Festigkeitsexperten tauschen Sie sich auch standortübergreifend aus und leisten mit Ihren Ideen und Erfahrungen Ihren Beitrag bei der kontinuierlichen Verbesserung der eingesetzten Methoden, Tools und Arbeitsabläufe.

Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie haben ein Masterstudium (oder vergleichbar) der Ingenieurwissenschaften abgeschlossen und dabei Schwerpunkte im Bereich der Festigkeitslehre, des Leichtbaus oder der Bewertung von Verbundtechnologien gesetzt. Idealerweise haben Sie zu einem dieser Themen promoviert.
  • Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse in technischer Mechanik, der Festigkeitslehre und der Werkstoffkunde. Mit numerischen Methoden kennen Sie sich hervorragend aus und haben idealerweise zumindest erste Erfahrungen mit DOE.
  • Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse der Bewertungsmethoden von Ermüdungs- und Betriebsfestigkeit.
  • Sie verfügen bezüglich FEM über fundierte theoretische Kenntnisse und Anwendungskenntnisse. Sie sind erfahren im Umgang mit diverser Software im Bereich der FEM, wie Ansys, Hypermesh, Optistruct. Idealerweise kennen Sie sich mit TCL-Programmierung aus oder beherrschen eine andere Programmiersprache.
  • Idealerweise kennen Sie sich bereits in der Schienenfahrzeugtechnik aus und haben Kenntnisse über einschlägige Regelwerke wie EN 12663, FKM-Richtlinie, IIW-Empfehlungen.
  • Sie sind es gewohnt, in unterschiedlich zusammengesetzten Teams zu arbeiten, zu motivieren, Impulse zu setzen und zielstrebig auf ein Ergebnis hin zu arbeiten.
  • Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch ein sehr hohes Maß an Systematik, Selbständigkeit, Initiative und Zielstrebigkeit aus.
  • Sie verfügen über Anwendungserfahrung mit üblichen Office-Programmen.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

So treten Sie mit uns in Kontakt – einfach und direkt

www.siemens.de/mobility
wenn Sie vor Ihrer Bewerbung mehr über den Geschäftsbereich erfahren möchten.
+49 (9131) 17 52430
wenn Sie erste Fragen gern persönlich mit unserem Recruiting Team klären möchten. Ansprechpartner dieser Stellenausschreibung ist Herr Philip Petendorf.
www.siemens.de/karriere
wenn Sie mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchten.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. 

Requisition ID: 299319
Organization: Mobility
Career Level: Experienced Professional
Vollzeit